Verdauung unterstützen,
Beschwerden lindern

„Erfahrungsmedizin durch moderne Wissenschaft bestätigen“ - Dieser Philosophie folgend, bietet Repha ein breites Spektrum an Arzneimitteln, die seit Jahrzehnten erfolgreich bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden.

Die Kraft der Pflanzen
klinisch bestätigt

Untersuchungen der Universität Leipzig und der Charité Berlin zeigen, dass Myrrhe Darmkrämpfe lindert und die Darmbarriere stärkt [9,10]. Beides sind wichtige Wirkansätze bei der Therapie von Reizdarm und Durchfall.

Ein gemeinsames Forschungsprojekt mit den Kliniken Essen-Mitte beschäftigt sich mit der Überprüfung der Wirksamkeit des pflanzlichen Arzneimittels MYRRHINIL-INTEST® [Pflichttext], das seit über 50 Jahren zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion eingesetzt wird: In einer Vergleichsstudie wurde das Präparat aus Myrrhe, Kaffeekohle und Kamille zur Erhaltung der schubfreien Phase bei Colitis ulcerosa im Vergleich zum Goldstandard Mesalazin untersucht [8]. Und eine Publikation an 102 deutschen Zentren zeigte die Wirksamkeit des pflanzlichen Kombinationsarzneimittels bei Reizdarmbeschwerden wie Durchfall und Blähungen [11].

Japanische Pilzkulturen

Das Arzneimittel NORTASE® [Pflichttext], das bei Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse eingesetzt wird, besteht aus hochgereinigten Enzymen aus japanischen Reispilzkulturen – im Gegensatz zu den konventionell eingesetzten Verdauungsenzymen, die aus der Bauchspeicheldrüse des Schweins extrahiert werden. NORTASE® [Pflichttext] ist damit auch für Vegetarier sowie für Menschen, die aus religiösen oder anderen Gründen Schweinebestandteile ablehnen geeignet.

Zudem weist das Arzneimittel ein breites pH-Spektrum auf und ist im Gegensatz zu Schweinepankreatin auch noch im sauren Bereich von pH-Wert 3 stabil. Durch diese Säurestabilität kann das pflanzliche Enzympräparat auch bei Übersäuerung im Magen-Darmbereich, ohne zusätzliche Einnahme von neutralisierenden Medikamenten, effektiv wirken.

Unsere Produkte für Magen-Darm & Verdauung

# #